XV8 Crisis Battlesuit Team

50,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Stk
Beschreibung

Tau Crisis Kampfanzugteam

Insgesamt sind 152 Komponenten enthalten, darunter drei Citadel-Rundbases (50 mm) und drei kleine Citadel-Flugbases.

Der XV8 Crisis Battlesuit ist der tragende allgemeine Kampfanzug der T'au, der von den Kriegern der Feuerkaste des T'au-Imperiums verwendet wird. Es montiert eine große Auswahl an furchterregenden Fernkampfwaffen sowie eine Reihe technologisch fortschrittlicher Unterstützungssysteme auf einem vergleichsweise kleinen und agilen Rahmen, der dem T'au-Piloten außergewöhnlichen Schutz bietet. Von allen von den T'au eingesetzten Waffensystemen ist der XV8 Crisis Battlesuit aufgrund seines Rufs als effiziente und tödliche Kriegswaffe mit Abstand das markanteste und erkennbarste.

Der XV8 Crisis Battlesuit bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen Offensivfähigkeit, gepanzertem Schutz, Geschwindigkeit, Manövrierfähigkeit und Nützlichkeit. Es ist ein hoch aufragender T'au-Kampfanzug, leicht doppelt so groß wie der Feuerkrieger, der ihn trägt. Ein Wunder der Ingenieurskunst der Erdkaste, nur die T'au konnten die Geheimnisse der Herstellung der dichten nanokristallinen Legierung meistern, die die dicke Schutzpanzerung des XV8 bildet. Wenn es um Abwehr und Widerstandsfähigkeit gegen Schaden geht, ist die Panzerung des XV8 vergleichbar mit der Ceramite, die von den Space Marines des Imperiums der Menschen verwendet wird, wiegt aber wesentlich weniger.

Der XV8 ist für seine Größe wendig und extrem manövrierfähig, da er ein Jetpack mit Repulsor-Düsentriebwerken trägt – eine weitere einzigartige Erfindung der Erdkaste, die die Funktionalität eines Jets mit Antigravitationstechnologie kombiniert. Diese leistungsstarken Triebwerke ermöglichen es dem XV8, Hindernisse auf dem Schlachtfeld zu überspringen und Sprünge zu machen, um vorteilhafte Schusspositionen zu erreichen oder eingehenden Schüssen auszuweichen. Durch das Abfeuern der Jets für einen langsamen Sinkflug ist es einem Krieger in einem XV8 Crisis Battlesuit möglich, einen Kampfabwurf zu machen – er kommt plötzlich auf das Schlachtfeld, indem er aus einem in der Luft befindlichen Orca- oder Manta-Transportflugzeug springt.

Während seine schützende Panzerung und Mobilität von den T'au hoch geschätzt werden, ist es die Fähigkeit des XV8 Battlesuit, mehrere Waffen und Unterstützungssysteme zu tragen, die ihn so unglaublich gefährlich und vielseitig machen. Die Bewaffnung des XV8 wurde entwickelt, um den Rückstoß von leichten Waffen zu kompensieren, und kann leicht geändert werden, um die Missionsanforderungen oder die persönlichen Vorlieben des Piloten widerzuspiegeln.

Zusätzliche Upgrades, von Multi-Tracker-Feuerleitsystemen bis hin zu Homing Beacons oder Schildgeneratoren, verbessern die Kampffähigkeiten dieses beeindruckenden Kampfanzugs weiter. Am XV8 Crisis Battlesuit werden ständig neue technologische Verbesserungen vorgenommen, aber sein Kernaspekt bleibt ikonisch und unverändert. Die XV8 ist die gepanzerte Verkörperung der Tau 'va, ihr inspirierendes Bild prangt auf T'au-Propagandaholovids von Fi'rios bis Fal'shia und sogar auf den fernen Welten der Farsight-Enklaven.

Für die T'au ist der XV8 Crisis Battlesuit mehr als nur eine mächtige Kriegswaffe; Es ist auch das bedeutendste Symbol für große Errungenschaften, Ehre und Ansehen – ein Symbol für alles, wofür die Feuerkaste steht, für Ignoranz und Böses, das durch die starke Kombination aus technologischer Überlegenheit und kriegerischem Geschick niedergeschlagen wird.

Obwohl der XV8-Krisen-Kampfanzug bei weitem der am häufigsten eingesetzte Kampfanzug in der Waffenkammer der T'au ist, verdienen nur die Fire Warriors, die sich im Kampf beweisen, das Recht, ihn zu tragen und den Namen Shas'ui zu tragen - den ersten geehrten militärischen Rang der einen T'au Battlesuit steuern kann.

Dies zu tun ist eine große Ehre und bedeutet, dass der Feuerkrieger seine erste Feuerprobe nach vier terranischen Dienstjahren auf der Linie bestanden hat. Das ist das Streben eines jeden Kriegers der Feuerkaste – die Anerkennung einer Beherrschung des Kodex des Feuers und ein edler Dienst für das Höhere Wohl.

Die größte Stärke des XV8 Crisis Battlesuit liegt in der Mobilität und der Fernkampfkraft – es ist die Aufgabe des XV8, zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu gelangen und die richtigen Ziele zu eliminieren. XV8 sind äußerst vielseitig, da sie mit einer großen Auswahl an Waffen und Kampfunterstützungssystemen ausgestattet werden können. Dies ermöglicht es diesem Kampfanzug, fast jede Art von Feind, auf den er trifft, effektiv anzugreifen, egal ob es sich um einen schweren oder leichten, Infanterie- oder Fahrzeugtyp handelt. Der XV8 ist in der Lage, alle feindlichen Einheiten anzugreifen, mit denen die normalen Fire Warrior Shas'la-Teams nicht fertig werden können.

Der XV8 kann auch in fast jeder taktischen Umgebung eingesetzt werden, einschließlich extrem schwacher Lichtverhältnisse, wo seine fortschrittlichen Sensorarrays mit einem Blacksun-Filter kombiniert werden können, um eine genaue Identifizierung und Zielerfassung von Feinden zu ermöglichen. Mit der kleinen Modifikation, das Standard-T'au-Jetpack durch marine Impeller zu ersetzen, ist der XV8 Crisis Battlesuit sogar in der Lage, effektiv unter Wasser zu arbeiten.

XV8 Crisis Battlesuits bieten ein perfektes Gleichgewicht zwischen Offensivfähigkeit, gepanzertem Schutz, Manövrierfähigkeit und Nützlichkeit. Sie sind überragend groß; leicht doppelt so groß wie der Feuerkrieger, der es trägt. Für viele T'au sind sie ein Wunderwerk der Ingenieurskunst der Erdkaste. XV8s gehen schwer bewaffnet mit mächtigen Waffensystemen in die Schlacht, die durch Kampfunterstützungssysteme unterstützt werden, die es ihnen ermöglichen, effektiver zu kämpfen.

Unabhängig von der Battlesuit-Konfiguration oder der Waffenausstattung haben alle XV8 Crisis Battlesuits jedoch einige gemeinsame Merkmale. Dazu gehören die fortschrittlichen Sensoren, die in das primäre Sensorcluster eingebaut sind, das als „Kopf“ des Kampfanzugs dient. Diese Sensoren, die aus einer Reihe von passiven Sensoren mit variablem Spektrum und aktiven Scannern bestehen, ermöglichen es dem Battlesuit, versteckte feindliche Einheiten und ihre Bewegung zu erkennen. Dies sind Informationen, die dann an die T'au-Kommandoeinheiten zurückgesendet werden können.

Alle XV8 Crisis Battlesuits sind außerdem mit einem Blacksun-Filter ausgestattet, einem fortschrittlichen optischen System, das die Sicht eines Kriegers bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert und vergrößert und gleichzeitig helle Lichtreflexe filtert, die ihn im Kampf blenden könnten, und einem Multi-Tracker; ein ausgeklügeltes Feuerleitsystem, das in einem Sensorknoten montiert ist und Battlesuit-Piloten dabei hilft, feindliche Bedrohungen durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Waffen zu bekämpfen; was sie zu beeindruckenden Gegnern in einer Vielzahl von Kampfbedingungen macht.


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Loading ...