Todeskult Assassinen

16,65 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
6 Stk Auf Lager
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Todeskulte sind extreme Kulte, die sich durch Blutvergießen auszeichnen und auf vielen imperialen Welten zu finden sind.

Während viele dieser Kulte Khorne, dem Blutgott, dienen, sind andere extreme Sekten des imperialen Kults und dem Imperator der Menschheit fanatisch treu ergeben. Während sich der Imperator für das weitere Überleben der Menschheit opfert, töten diese Kulte im Gegenzug die Feinde des Imperators und bringen sie als Opfer dar. Attentäter des Todeskults werden oft von der Inquisition eingesetzt, da die Fähigkeiten der Attentäter in der Kunst des Tötens sie zu hervorragenden Henkern und Infiltratoren machen. Sie verwenden exotische Ritualwaffen für ihre Arbeit: Stilettos und Klingen, unterstützt von Digi-Waffen und Nadeln.

Sie sind auf rituelle Morde und Attentate spezialisiert, wobei die Kunst der Klinge für den Kult von größter Bedeutung ist. Verschiedene Formen von Schnitten, Platzwunden, Einstichen, die Art der verwendeten Waffe, der getroffene Körperteil haben eine besondere Bedeutung für die Hingabe der Seele an den Kaiser. Viele der vom Kult verwendeten und liebevoll gepflegten Ritualwaffen sind hochspezialisiert. Sie reichen von Messerringen bis hin zu Peitschensensen mit phantasievolleren und symbolischeren Waffen, darunter kreuzförmige Wurfmesser oder Messer aus den Knochen von Gläubigen oder Ketzern.

Dies ist ein fein detaillierter Harzgussbausatz, der in zwei Komponenten und mit einem Gussrahmen aus vier 25-mm-Rundbases geliefert wird, aus denen zwei Death Cult Assassins gebaut werden können.

Dieser Bausatz wird unbemalt geliefert und muss zusammengebaut werden – wir empfehlen die Verwendung von Citadel-Sekundenkleber und Citadel-Farben


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Individualisiere deine Modelle
Passende Produkte
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Loading ...
Adcell.Tracking.track();