To Kill A King - English Civil War Supplement

24,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
1 Stk Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Stk
Beschreibung

Auf 168 Seiten voller farbiger Informationen mit einer Einführung des Schriftstellers Charles Singleton beschreibt diese Beilage für Pike & Shotte die Geschichte, Armeen, Persönlichkeiten und Schlachten des englischen Bürgerkriegs. Enthalten sind detaillierte Szenarien, die auf einigen der berühmtesten Schlachten basieren, komplett mit Karten und Schlachtordnungen/Armeelisten für die Hauptprotagonisten.

Vollgestopft mit detaillierten Hintergrundinformationen, darunter:

  •     Die frühe Regierungszeit Karls I
  •     Die Bischofskriege und das kurze Parlament
  •     Aufstand in Irland
  •     Der Erste Bürgerkrieg
  •     Der Zweite Bürgerkrieg
  •     Ein weiterer Krieg mit Schottland

Plus eine umfassende Zeitleiste des Bürgerkriegs und ein detaillierter Blick auf die Armeen des Bürgerkriegs, die die Infanterie, die Kavallerie und die Artillerie waren, wie sie organisiert und eingesetzt wurden.

Der Autor führt Sie dann durch die Taktiken des Bürgerkriegs und der militärischen Revolution der Zeit, in der das niederländische und das schwedische System erlernt und angewendet wurden, und wird hier tatsächlich zusammen mit weiteren Bürgerkriegstaktiken ausführlich erklärt.
Profile der royalistischen und parlamentarischen Kommandeure.
Vollständiger Farbführer zu den Farben , die von den Teilnehmern des Bürgerkriegs verwendet wurden.
Heereslisten des frühen Krieges für die Scots Covenanter Army of the Bishops' Wars.
Bishops’ Wars Scots Royalist und English Pre Civil War Army.

Die royalistischen Armeelisten

  •     Die frühkönigliche Armee
  •     Die Oxford-Armee des Königs
  •     Die frühe Oxford-Armee
  •     Die späte Oxford-Armee
  •     Die königliche kornische Armee, 1643
  •     Die royalistische Westarmee, 1644
  •     Die royalistische Nordarmee
  •     Welsh Marshes und die Anglo-Iren
  •     Royalistische Armee

Zu den Kampfszenarien gehören:

  •     Die Schlacht von Brentford 12. November 1642
  •     Die Schlacht von Chalgrove Field 18. Juni 1643
  •     Die Schlacht von Adwalton Moor am 30. Juni 1643
  •     Die Schlacht von Lansdown Hill am 5. Juli 1642

plus ein Schlachtbericht für die Schlacht von Nantwich am 24. Januar 1644

Die Listen der parlamentarischen Armee umfassen:

  •     Die Armee unter Lord Essex
  •     Die Armeen von Sir William Waller
  •     Nordarmee von Fairfax
  •     Die Armee des Ostverbandes
  •     Clubmen Armee
  •     Die neue Modellarmee

Zu den spezifischen Kampfszenarien gehören:

  •     Die Schlacht von Cheriton 19. März 1644
  •     Die Schlacht von Omskirk am 20. August 1644
  •     Der Schlachtbericht der zweiten Schlacht von Newbury vom 27. Oktober 1644
  •     Die Schlacht von Wistanstow am 8. Juni 1645
  •     Die Schlacht von Torrington 16. Februar 1646

Die schottischen Armeelisten umfassen:

  •     Schottischer Covenanter
  •     Die schottische royalistische Armee des Marquis von Montrose
  •     Die schottische royalistische Armee von 1644
  •     Die schottische royalistische Armee von 1645
  •     Die „traditionelle“ Montrose-Armee

Weitere Kampfszenarien betrachten:

  •     Die Schlacht von Aberdeen am 13. September 1644
  •     Schlachtbericht für die Schlacht von Inverlochy, 2. Februar 1645
  •     Die Schlacht von Benburb 5. Juni 1646
  •     Die Schlacht am Winwick Pass 19. August 1648

Die Listen der irischen Armee umfassen:

  •     Der Irisch-Katholische Konföderierte
  •     Anglo-schottische Armee
  •     Ormond Irish Royalist Alliance Army

Plus

  •     Spezielle „Zeitraum“-spezifische Regeln
  •     „Late Misery of War“ 8 Seiten mit detaillierten Kampagnenregeln
  •     10 Seiten herrlicher Belagerungsregeln

Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Loading ...