Obelisk & Transcendent C'tan

117,00 €
inkl. 19% USt. , Versandkosten
3 Stk Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Nur noch 3 verfügbar
Stk
Beschreibung

Necron Obelisk

Ein Obelisk ist ein Necron-Luftverteidigungskonstrukt und eine nahezu unzerstörbare Kriegsmaschine, ähnlich im Design wie ein Monolith, aber in Funktion und Zweck völlig anders. Die Funktion dieser zyklopischen mobilen Festungen besteht darin, den unvermeidlichen Tag zu beobachten und abzuwarten, an dem eine niedere Rasse ihre Armee gegen eine Necron Tomb World riskiert. Sie sind im Ruhezustand fast nicht nachweisbar und können in diesem Zustand für Tausende – wenn nicht Millionen – von Standardjahren mit dem geringsten Strom, der verwendet wird, um einen starken Energieschild anzutreiben, aufrechterhalten werden.

Ein Obelisk erwacht nur dann zu voller Funktion, wenn er feindliche Flugzeuge am Himmel über der Grabwelt seiner Necron-Meister entdeckt und der Himmel sich mit den Schatten von Luftkampffliegern verdunkelt. Wenn er dies tut, wird sein Energiefeld deaktiviert, aber durch die Manipulation einer darin enthaltenen winzigen gravitativen Singularität kann ein Obelisk unter der Kruste der Gruftwelt in die Luft aufsteigen, wobei er sich schnell, aber leise nähert.

Sollte ein feindliches Flugzeug zu nahe kommen, kann der Obelisk einen Gravitationsimpuls auslösen, eine sich ausdehnende Sphäre aus erdbebender gravimetrischer Kraft, die feindliche Flugzeuge aus dem Himmel bläst und den Eindringling in einen feurigen Tod stürzt. Wenn ein Obelisk aktiviert wird, erhebt er sich als solcher zur vollständigen Dominanz über die vom Krieg zerrüttete Oberfläche seiner Heimatwelt. Es wird jeden Feind im Luftraum um es herum vernichten und sogar bodengestützte Ziele mit seinen unheimlichen Tesla-Sphären auslöschen.

Transcendent C'tan

Transzendente C'tan sind die gefährlichsten ihrer Art unter den C'tan-Splittern. Jede ist eine Ansammlung von irgendwo zwischen einem Dutzend und hundert kleineren C'tan-Splittern, und ihre Macht übertrifft bei weitem die Summe ihrer Teile.

Die wenigen, die an den Dienst der Necrons gekettet sind, werden nicht von Tesseract-Labyrinthen eingeschlossen, sondern von Energiefesseln, die vor Äonen vom legendären Necron-Konstrukteur Svarokh entworfen wurden.

Solche Geräte sind instabil, was den Einsatz eines Transzendenten C'tan ohne das als Tesseract Vault bekannte Gerät zu einem Risiko macht, das nur in Zeiten größter Not unternommen wird. Aus diesem Grund wird ein Transzendenter C'tan, wenn er in einem Tesseract Vault enthalten ist, auch in einem speziellen Energieschild aufbewahrt, das von einem Roboter-Necron-Konstrukt namens Canoptek Sentinel erzeugt wird.

Canoptek Sentinels werden verwendet, um die rohen elementaren Energien eines transzendenten C'tan zu kontrollieren. Der Sentinel schöpft aus der eigenen Kraft des Transzendenten C'tan, um einen Kraftschild zu erzeugen, der stark genug ist, um den C'tan an die Mechanismen des Tesseraktgewölbes zu fesseln.

Zur gleichen Zeit sind Konstrukte, die als Canoptek-Blutegel bekannt sind, rund um das Gewölbe aufgereiht und angedockt, und eine Armee von Canoptek-Skarabäen bewegt sich, um den Schaden, der dem arkanen Gefängnis zugefügt wurde, ständig zu reparieren.

Es gibt jedoch nur so viele Skarabäen und Canoptek-Blutegel, die das Tesseract-Gewölbe zusammenhalten, und während der transzendente C'tan die Realität verbiegt und Metall aus dem Gewölbe reißt, bauen die Canoptek-Automaten ihr Gefängnis zyklisch wieder auf, indem sie die Trümmer verwenden Prozess der Zerstörung und des Wiederaufbaus.


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Dieser Artikel besteht aus
Loading ...