Morghasts

44,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Knapper Lagerbestand
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Stk
Beschreibung

Morghast

Die Morghasts gehören zu Nagashs größten Werken – grimmig majestätisch mit ihren zerfetzten Flügeln und fein gearbeiteten Rüstungen führen sie gespenstische Waffen, die Seele und Fleisch gleichermaßen zerreißen. Sie verleihen den Feldzügen von Katakros eine furchterregende Stärke und sorgen dafür, dass der unerbittliche Marsch seiner großen Legionen unvermindert weitergeht.

Die schrecklichen nekromantischen Rituale, aus denen die Morghasts hervorgingen, weisen viele Ähnlichkeiten mit den Prozessen der Seelenherstellung und Ossomanie auf. Diese Schreckenskreationen sollen Nagashs Herrschaft durch Einschüchterung fördern. Sie sind als verzerrte Spiegelungen der engelhaften Kreaturen geschaffen, die durch die höheren Bereiche der Hyshian-Gewölbe fliegen, obwohl diese heiligen Eidolons Licht, Energie und Reinheit verkörpern, verkörpern die Morghasts morbide Bosheit und unmenschliche Wildheit. Ihre Knochenmasse ist so dicht, dass ihre Skelettformen selbst echte Stahläxte stumpf machen können, da sie für sterbliche Waffen praktisch unempfindlich sind. In ihren höhlenartigen Brustkörben befinden sich die Schädel erschlagener Zauberer und Seher, jeder ein Hort arkaner Macht, die es den Morghasts ermöglicht, auf einen nahezu unerschöpflichen Energievorrat zurückzugreifen. Sie wurden seit der Gründung der Shyish Nadir in größerer Zahl gesehen, was viele von Sigmars Generälen zu dem Verdacht veranlasste, dass Nagash die Geheimnisse ihrer Konstruktion den Ossiarch Bonereapers verraten hat. Das ist eine düstere Aussicht, denn selbst in kleiner Zahl können Morghasts ihren Feinden ein schreckliches Gemetzel zufügen.

MORGHAST ARCHAI

Die Morghast Archai sind Leibwächter und Wächter, die Nagashs Champions im Kampf beschützen. Sie werden ihren Angriff mit zielstrebiger Wildheit verteidigen, die Reihen schließen und den Schlagregen ignorieren, der harmlos von ihrer ebenholzgeschmiedeten Rüstung abprallt, und dann als Antwort mit ihren gespenstischen Klingen nach Köpfen schlagen. Sie sind stille Wächter, abgesehen von den Fällen, in denen sie in einem tödlichen Zischen mit der Stimme von Nagashizzar sprechen. Für jene untoten Kriegsherren, die sich an ihre Anwesenheit gewöhnen, sind sie als bloße Diener leicht zu unterschätzen; Sie stehen still wie Statuen und beobachten still, lernen und erinnern sich an jede Silbe, die von denen in der Nähe gesprochen wird, und erinnern sich an die Worte von jedem, dessen Agenda sich mit der von Nagash selbst kreuzt. Auf einen einzigen mentalen Impuls des Großen Nekromanten hin wenden sie sich in einem kritischen Moment gegen ihr zugewiesenes Mündel und vernichten alle, die versuchen, den Willen des Großen Nekromanten zu untergraben oder zu leugnen.

MORGHAST HARBINGER

Wo die Aufgabe des Morghast Archai ist zu beschützen, ist die Rolle des Vorboten zu zerstören. Diese drohenden Kreaturen greifen den Armeen der Ossiarchen voraus und stechen jedem Sterblichen, der sie sieht, eine kalte Kralle der Angst ins Herz. Ihre Erscheinung ist einschüchternd von Statur und Aussehen und vermittelt vor allem eine Botschaft – hier regiert Nagash. Alle, die sich ihm widersetzen, werden getötet und als Teil seines unlebendigen Imperiums neu erschaffen. Diese geflügelten Schrecken, die entweder eine Geisterhellebarde oder ein Geisterschwert in jeder Hand führen, stürzen sich auf den Feind, bevor sie sich in einem Wirbelwind aus schneidenden Klingen drehen und springen, ein schrecklicher Schock für diejenigen, die sie für langsam und bedächtig hielten. Als Herolde des Allmächtigen Nagash zählen sie Schrecken zu ihren Waffen und erfreuen sich grimmig und still an den Schreien jener Lebewesen, für deren Vernichtung sie geschaffen wurden.

Aus diesem mehrteiligen Kunststoffbausatz können zwei Morghast Harbingers gebaut werden. Sie sind so mächtig wie Halbgötter und führen vor langer Zeit in Ptras Sonnenschmiede gefertigte Schwerter und Gleven, die durch die Seelenenergien der Getöteten aufflammen. Die im Inneren gefangenen Seelen werden dazu getrieben, andere anzuziehen, damit diese ihr Schicksal teilen.


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Loading ...