Kampfpatrouille des Astra Militarum

104,00 €
inkl. 19% USt. , Versandkosten
mehr als 10 Artikel
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (DE - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Diese Cadianische Kampfpatrouille ist eine Kampftruppe, mit der man rechnen muss und die dafür sorgt, dass der Hammer des Imperators schnell und präzise niederfährt. Sie rühmt sich eines gewaltigen Kerns von Kämpfern und großen Geschützen, die ein zuverlässiges Rückgrat für jedes Schlachtfeldszenario bilden.

Führe den Angriff mit einem fünfköpfigen Cadianischen Kommandotrupp an, dessen strategischer Scharfsinn und Führungsqualitäten sich als unschätzbar erweisen werden, wenn es darum geht, den Rest deiner Streitkräfte zu führen. Überwältige deine Gegner mit zwei Einheiten (insgesamt 20 Mann) Cadianischer Stossruppen, die darauf trainiert sind, verheerende Nahkampfangriffe durchzuführen und die Linie gegen feindliche Angriffe zu halten.

Aber es geht nicht nur darum, deinen Gegner im Nahkampf zu überwältigen - diese Kampfpatrouille ist auch auf Distanz sehr schlagkräftig. Mit einem Sentinel, der mechanisierte Feuerkraft bietet, kannst Du eine mobile Kampftruppe aufstellen, die mit dem schnellen Tempo der Schlacht mithalten kann. Und mit einer Feldgeschützbatterie aus zwei Artilleriegeschützen lässt Du aus der Ferne ein verheerendes Sperrfeuer auf feindliche Stellungen niederregnen.

Dieses Set enthält die folgenden mehrteiligen Kunststoffmodelle:

  • 1x Cadianischer Kommandotrupp, der aus 5 Modellen besteht
  • 20x Soldaten der Cadianischen Stoßtruppen
  • 1x Wächter-Sturmläufer, der auch als ein Wächter-Spähläufer gebaut werden kann
  • 2x Geschützteams
  • 1x Abziehbilderbogen der cadianischen Infanterie mit 597 Abziehbildern

Modelle sind unbemalt und müssen zusammengebaut werden. Wir empfehlen die Verwendung von Plastikkleber.


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Nützliche Artikel für dein Hobby
Individualisiere deine Modelle
Passende Produkte
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Loading ...
Adcell.Tracking.track();