Ironclad-Cybot

38,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
5 Stk Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Stk
Beschreibung

Ironclad Dreadnought

Der Ironclad Dreadnought ist eine spezialisierte Variante des standardmäßigen Imperial Castraferrum Pattern Dreadnought Combat Walker, der von den Orden des Adeptus Astartes verwendet wird. Dreadnoughts sind kybernetische Kampfläufer, die die sterblichen Überreste eines gefallenen Helden der Space Marines beherbergen, damit er weiter für den Imperator und seinen Orden kämpfen kann, selbst nachdem sein Körper tödlich verkrüppelt wurde. Dreadnoughts werden auf verschiedene Arten klassifiziert, von denen die häufigste einfach nach ihrer Bewaffnung ist.

Standard-Dreadnoughts sind mit einer Langstreckenwaffe wie einer Sturmkanone anstelle eines ihrer Arme ausgestattet, und der Andere ist mit einer Dreadnought-Nahkampfwaffe wie einer vergrößerten Powerfist bestückt. Die Ironclad Dreadnought-Variante wurde ähnlich wie der Belagerungs-Dreadnought für schwere Nahkämpfe und Belagerungskriege entwickelt, aber der Ironclad Dreadnought ist häufiger in Waffenkammern der Space Marines zu finden.

Ironclad Dreadnoughts opfern Vielseitigkeit und Feuerkraft für einen noch größeren gepanzerten Schutz und mächtige, engagierte Belagerungswaffen, und obwohl sie im Nahkampf von Straße zu Straße vielleicht nicht so effektiv sind wie der Belagerungs-Dreadnought, sind sie mehr als wert mit ihren mächtigen Nahkampfwaffen und ihrer extremen Widerstandsfähigkeit.

Der Ironclad ist der am schwersten gepanzerte Dreadnought im Arsenal der Space Marines und tauscht Langstreckenwaffen gegen dickere Keramikplatten und verheerende Kurzstreckenwaffen. Ironclad Dreadnoughts führen oft Angriffe gegen stark verteidigte Stellungen an, ihre überlegenen Rümpfe sind in der Lage, der Feuerkraft einer Garnisonsfestung zu widerstehen, als wäre es nur ein Sommerregen.

Die Ironclad Dreadnought-Variante ist am häufigsten mit leistungsstarken, speziellen Nahkampf- und Belagerungswaffen bewaffnet, normalerweise einem seismischen Hammer und einer spezialisierten Dreadnought-Nahkampfwaffe. Anders als der Sturmbohrer, der von Belagerungs-Dreadnoughts getragen wird, bohrt der seismische Hammer nicht durch die Mauern einer stark befestigten Stellung, sondern pulverisiert sie stattdessen zu Trümmern. Die Dreadnought-Nahkampfwaffe des Ironclad Dreadnought ist mit einem eingebauten Sturmbolter bewaffnet, um feindliche Infanterie zu bekämpfen, die für einen Nahkampf zu weit entfernt ist.

Es gibt zwei Varianten des seismischen Hammers, der von Ironclad Dreadnoughts verwendet wird. Am gebräuchlichsten ist ein großer, faustartiger Anker, der sich mithilfe einer leistungsstarken Hydraulik mit extremer Kraft nach außen ausdehnt und alles zerschmettert, mit dem er in Kontakt kommt. Dieses Muster kann entweder mit einem schweren Flammenwerfer oder einem Melter ausgestattet werden, und die Waffe wird unter dem seismischen Hammer selbst angebracht.

Das zweite Muster des seismischen Hammers, das viel weniger verbreitet ist, hat die Form eines langen Metallgehäuses, das den Hydraulikzylinder im Inneren hält. Das Gehäuse endet in einer adlerkopfähnlichen Form. Der Ramm fährt beim Abfeuern nach außen und schlägt mit extremer Wucht auf sein Ziel ein.

Dieses Muster des seismischen Hammers kann auch entweder mit einem schweren Flammenwerfer oder einem Melter ausgerüstet werden, aber im Gegensatz zu seinem üblicheren Gegenstück sind bei dieser Version des seismischen Hammers die Fernkampfwaffen in der unteren Ecke des Fahrgestells des Dreadnought installiert.

Beim Ironclad Dreadnought kann auch der in seine Dreadnought-Nahkampfwaffe eingebaute Sturmbolter durch einen Schweren Flammenwerfer ersetzt werden. Der Walker kann seinen gesamten Dreadnought Close Combat Weapon Arm durch einen Hurricane Bolter oder seinen Seismic Hammer durch eine Dreadnought Chainfist ersetzen lassen. Der Ironclad Dreadnought ist immer mit einem Suchscheinwerfer, Rauchwerfern und einer zusätzlichen Panzerung ausgestattet, kann aber auch mit bis zu zwei Hunter-Killer-Raketenwerfern und Ironclad Assault Launchers ausgerüstet werden.

Diese Box enthält einen mehrteiligen eisernen Dreadnought der Space Marines aus Kunststoff. Dieses 58-teilige Set kann mit allen Waffenoptionen aus Codex: Space Marines zusammengestellt werden und enthält: einen seismischen Hammer, eine Kettenfaust, einen Hurricane-Bolter, zwei Flammenwerfer, einen Sturmbolter, einen Melter und einen Dreadnought-Nahkampf Waffe. Ebenfalls enthalten sind zwei verschiedene Sarkophagfronten, zwei Jäger-Killer-Raketen, Rauchwerfer, ein Suchscheinwerfer und Ironclad-Angriffswerfer. Das Modell wird mit einem 60-mm-Rundsockel geliefert.


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Loading ...