Grand Alliance Destruction

Große Allianz der Zerstörung

Die Große Allianz der Zerstörung, auch bekannt als Kräfte der Zerstörung oder einfach Zerstörung, ist die Ansammlung sterblicher Armeen und Völker der Acht Reiche in Age of Sigmar, die in ihrer Kultur und ihren Methoden Naturkatastrophen ähneln – sie erheben sich wie ein lebendiger Hurrikan, und ihre Invasionen reißen durch die Reiche der Sterblichen und bringen Chaos und Verderben.

Sie leben für den Krieg und dafür, sich zu nehmen, was sie wollen. Obwohl sie an sich anarchisch sind, haben Armeen der Zerstörung in ihrem Kern meistens Stämme der barbarischen, wilden Humanoiden, die als Orruks, Grots, Gargants oder Ogors bekannt sind.

Die Orruks sind brutale, grünhäutige humanoide Krieger, die so kriegerisch sind, dass sie sich gegeneinander wenden, wenn kein Feind gefunden werden kann. Ihre kleineren und heimtückischeren Cousins, die Grots, bevorzugen eine raffiniertere Kriegsführung und sind berüchtigt für hinterhältige und hinterhältige Angriffe.

Die stämmigen Ogors werden nur von Völlerei getrieben, denn obwohl sie alles auf ihrem Weg verschlingen, sind sie immer hungrig. Innerhalb dieser Horden marschieren reißende Bestien ohne Zahl.

Die gigantischen Gargants der Sons of Behemat reißen alles in ihrem Weg nieder.

Fraktionen

  • Ogor Mawtribes - Die großen Heerscharen der Ogor-Art verehren den schluckenden Gott.

  • Orruk Warclans - Manchmal bündeln unterschiedliche Orruk-Fraktionen ihre Kräfte, um unaufhaltsame Orruk Warclans zu bilden und die Zivilisationen der Reiche der Sterblichen in den Staub zu zertrampeln.

  • Gloomspite Gitz - Die fungoiden Anhänger des Bösen Mondes kamen in vielen Formen vor, seien es Moonclan- oder Spiderfang-Grots oder die großen und schrecklichen Troggoths oder Gargants, die sie begleiten.

  • Sons of Behemat – Die riesigen Sons of Behemat zerstampfen alles in ihrem Weg. Bei Ihrem Ansturm kann eine Gruppe Gargants eine ganze Schlachtlinie vernichten, während sie nur Wunden erleidet.

Loading ...